Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Friday, 7. October 2022, Nr. 233
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
Aus: Ausgabe vom 29.08.2019, Seite 5 / Inland

BRD-Firmen bauen russische Bahntrasse mit

Moskau. Bahnreisende sollen künftig schneller von Moskau nach St. Petersburg kommen. Am Neubau dieser Hochgeschwindigkeitstrasse werden deutsche Firmen beteiligt sein, wie die Deutsch-Russische Auslandshandelskammer (AHK) am Mittwoch in Moskau mitteilte. Mit der russischen Staatsbahn sei eine entsprechende Vereinbarung unterzeichnet worden.

Russlands Präsident Wladimir Putin hatte im Frühjahr grünes Licht für den Bau der Strecke zwischen der Haupt- und der nordrussischen Hafenstadt gegeben. Züge sollen dann mit einer Geschwindigkeit von bis zu 350 Kilometer pro Stunde unterwegs sein und so die Fahrzeit von derzeit gut dreieinhalb auf zwei Stunden verkürzen. Zwischen beiden Metropolen verkehren bereits von Siemens gebaute Schnellzüge vom Typ »Sapsan«. (dpa/jW)