Gegründet 1947 Freitag, 13. Dezember 2019, Nr. 290
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 16.08.2019, Seite 7 / Ausland
Terrorprozess

Bremer aus Türkei ausgereist

Istanbul. Ein in der Türkei festgehaltener Bremer Sozialarbeiter und Musiker ist nach rund vier Wochen wieder der Hansestadt. Er sei am Dienstag in Deutschland angekommen, bestätigte Özgür C. (43) am Donnerstag morgen der Deutschen Presseagentur. »Ich durfte ausreisen, nachdem ich eine Kaution von 30.000 Lira (etwa 4.800 Euro) hinterlegt habe.« Die türkische Justiz wirft ihm Terrorpropaganda vor. Sie gründe ihre Vorwürfe unter anderem auf Facebook-Einträge aus den Jahren 2014, 2015 und 2017, sagte Özgür C., der ausschließlich die deutsche Staatsbürgerschaft und kurdische Wurzeln hat. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland