Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Sa. / So., 17. / 18. August 2019, Nr. 190
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 16.08.2019, Seite 2 / Inland

Sachsen-Anhalt: Schüler in die Betriebe

Halle. Angesichts des Fachkräftemangels will Sachsen-Anhalt Schüler tageweise in Betriebe schicken. Mit Beginn des neuen Schuljahres können Sekundar- und Gemeinschaftsschulen sogenannte Praxislerntage neu in die Stundenpläne aufnehmen, wie die Mitteldeutsche Zeitung am Donnerstag berichtete. Alle zwei Wochen sollen dann Acht- und Neuntklässler einen Schultag in einem regionalen Unternehmen, einer sozialen Einrichtung oder Berufsschule verbringen. Ziel sei es, »Handwerk, Industrie und Schule einander näherzubringen«, sagte Sachsen-Anhalts Bildungsminister Marco Tullner (CDU) dem Blatt. Zunächst starten demnach 30 Schulen. (AFP/jW)