Gegründet 1947 Freitag, 10. Juli 2020, Nr. 159
Die junge Welt wird von 2335 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 27.07.2019, Seite 7 / Ausland

Zweite Ebolawelle in Region Beni in DR Kongo

Genf. Eine zweite Welle der lebensgefährlichen Infektionen mit dem Ebolavirus breitet sich in der Region Beni in der Demokratischen Republik Kongo aus. Mehr als die Hälfte der neuen Fälle sei in den vergangenen drei Wochen in der sogenannten Gesundheitszone Beni aufgetreten, berichtete die Weltgesundheitsorganisation (WHO) am Freitag in Genf. Nach Angaben des Gesundheitsministeriums waren bis 23. Juli im Kongo insgesamt gut 2.600 Ebolafälle registriert worden. Mindestens 1.756 Menschen starben. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland