Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Oktober 2019, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 27.07.2019, Seite 2 / Ausland

Oman soll zwischen Teheran und London vermitteln

Teheran. Im Tankerstreit zwischen Großbritannien und dem Iran soll das Sultanat Oman vermitteln. Die Außenminister des Omans und Irans, Jussuf bin Alawi und Mohammed Dschawad Sarif, würden sich am Sonnabend in Teheran treffen, berichtete die staatliche iranische Nachrichtenagentur IRNA am Freitag. Der Oman hatte bei Streitigkeiten zwischen Teheran und dem Westen in der Vergangenheit wiederholt als Vermittler agiert. Großbritannien hatte am 4. Juli in Gibraltar den Supertanker »Grace 1« festgesetzt. Am 19. Juli stoppten die iranischen »Revolutionsgarden« in der Straße von Hormus den britischen Öltanker »Stena Impero«. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland