Gegründet 1947 Mittwoch, 13. November 2019, Nr. 264
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 10.07.2019, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Lasche Regeln für Banken in Australien

Sydney. Die Bankenbranche Australiens hat sich erfolgreich gegen strengere Auflagen gewehrt: Die Geldhäuser müssen ihre Kapitalpuffer nicht so deutlich ausbauen wie geplant. So erklärte die Finanzregulierungsbehörde am Dienstag, die Institute müssten letztere bis Anfang 2024 nur um drei Prozentpunkte statt der geplanten vier bis fünf Punkte anheben. Das ursprüngliche Vorhaben wäre zu belastend gewesen, hieß es zur Begründung. Nun werde man sich andere Maßnahmen überlegen, um die ursprünglichen Ziele zu erreichen. (Reuters/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit