Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. September 2019, Nr. 220
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 17.06.2019, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»Marxistische Alternativen zur ökologischen Politik des Kapitalismus«. Vortrag von Uwe Hiksch (Naturfreunde), Heute, 17.6., 18 Uhr, Stadtteilzen­trum, Marzahner Promenade 38, Berlin. Veranstalter: Rotfuchs Marzahn-Hellersdorf

»Revolutionärin aus jüdischem Hause«. Vortrag zur Familiengeschichte Rosa Luxemburgs von Dr. Holger Politt, Heute, 17.6., 18 Uhr, Geschäftsstelle der RLS, Dortustr. 53, Potsdam. Info: brandenburg.rosalux.de

»Erinnerung entsteht gemeinsam – die Neugestaltung der Gedenkstätte für die Opfer der NS-Euthanasie Waldniel-Hostert«. Buchpräsentation, Heute, 17.6., 19 Uhr, Depot, Breite Gasse 3, Wien. Veranstalter: Mandelbaum-Verlag

»Wohin steuert die EU«. Vortrag und Diskussion mit Daniel Bratanovic (jW-Autor), Dienstag, 18.6., 17 Uhr, Chemnitzer City, Rosenhof 18, Chemnitz. Veranstalter: Bürgerinitiative Chemnitzer City e. V.

»Joris Ivens’ Beziehung zur DDR und seine Arbeit mit der Defa«. Gespräch mit Frank-Burkhard Habel und Mario Keßler, anschl. Filmklassiker »Regen« (1929) und Defa-Dokfilm »Joris Ivens«. Dienstag, 18.6., 19 Uhr, Helle Panke, Kopenhagener Str. 9, Berlin. Kosten: 2 Euro. Veranstalter: Helle Panke e. V.

»Welcome to Sodom, dein Smartphone ist schon hier«. Dokfilm und Diskussion zu Europas größter Müllhalde in Afrika. Dienstag, 18.6., 19.30 Uhr, Broadway-Filmtheater, Paulinstr. 18, Trier. Veranstalter: AG Frieden e. V. Trier

Mehr aus: Feuilleton