Gegründet 1947 Mittwoch, 21. August 2019, Nr. 193
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 01.06.2019, Seite 14 / Feuilleton
Programmtips

Vorschlag

Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
dsa.jpg
Bernard Goujon (Frédéric Pierrot) kämpft im Spanischen Bürgerkrieg für die Revolution: »Land and Freedom«

Shaun Of the Dead

Wenn Sie nicht Lucia di Lammermoor auf 3sat sehen und hören wollen, also sehr schönes, abgefilmtes Operntheater, dann sind Sie am Samstag abend mit dieser Horrorkomödie am besten bedient. So läuft die Sache an: Liz hat die Nase voll von ihrem Loserfreund Shaun. Der hockt am liebsten mit seinem debilen Freund Ed im Pub und beklagt die Welt. Nach einer Sauftour fällt Shaun das merkwürdige Verhalten seiner Mitmenschen auf, die wankend und uninspiriert die Straßen bevölkern. Spätestens als diese versuchen, ihn zu fressen, wird ihm klar, dass er unter Zombies weilt. Von da an wird es für ihn ungemütlich. Und recht komisch für uns! F/GB 2004.

RTL 2, Sa., 22.35 Uhr

Der letzte Befehl

Mal bisschen früher den Abend einläuten, ist ja Sonntag. Mit diesem John-Ford- und John-Wayne-Klassiker. April 1863, in den USA herrscht Bürgerkrieg. Colonel Marlowe versucht mit seiner Kavallerie, die Nachschubwege der Konföderierten zu zerstören. Dabei gerät er mit dem Truppenarzt Major Kendall aneinander. Unterwegs überraschen sie die Plantagenbesitzerin Hannah Hunter, die droht, die Pläne Marlowes zu verraten. Gegen den Willen Kendalls zwingt Marlowe die junge Frau, die Soldaten zu begleiten. USA 1959.

3sat, So., 18.20 Uhr

Land and Freedom

Der Spanische Bürgerkrieg ist ein wenig aus dem Blickfeld der Historiker gerutscht. Das ist schade, denn er hat einige sehr harte Lektionen zu lehren. Dieser Film thematisiert einige davon. Als David Carr stirbt, entdeckt seine Enkelin Briefe und Zeitungen aus seiner Vergangenheit. Rückblickend wird die Geschichte eines jungen englischen Kommunisten erzählt, der sich in Spanien den Internationalen Brigaden angeschlossen hatte. Auf seinem Weg trifft er auf die revolutionäre Arbeiterpartei POUM, in der er Anschluss findet und für die soziale Revolution im Spanischen Bürgerkrieg kämpft – und scheitert. Oder nicht? GB/E/D/I/F 1995.

Arte, So., 20.15 Uhr

Wenn Mutti früh zur Arbeit geht

Frauen in der DDR

Freya Klier und Nadja Klier haben Frauen verschiedener Generationen aus der DDR nach ihren Erinnerungen gefragt. Sie haben Sendungen des DDR-Fernsehens herangezogen und als Fachfrau Prof. Dr. Hildegard Maria Nickel von der Humboldt-Universität Berlin um Einschätzungen gebeten. Mal sehen, was da rausgekommen ist.

RBB, So., 22.00 Uhr

Ähnliche:

  • Nachdem am 26. Juni 1951 bereits die Freie Deutsche Jugend verbo...
    11.09.2017

    Eindeutig verfassungswidrig

    Das Verbot der KPD war Ausdruck des Kalten Bürgerkriegs zwischen den beiden nach 1945 entstandenen deutschen Staaten
  • Während des spanischen Bürgerkriegs: Kurt Stern als Politkommiss...
    28.01.2017

    Dann sehe ich die Linie

    Joris Ivens in der DDR (Teil 3 und Schluss): Wie eine Neufassung des Filmes entstand, den Ivens im Spanischen Bürgerkrieg mit Ernest Hemingway gedreht hatte
  • Einweihung des Gartens der Internationalen Brigaden in Vicálvaro...
    02.01.2017

    Faszination des Widerstandes

    Neuauflage eines Klassikers aus den 70er Jahren über Westdeutsche, die als Interbrigadisten im Spanischen Bürgerkrieg gekämpft hatten

Mehr aus: Feuilleton