3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 16. September 2021, Nr. 215
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
Aus: Ausgabe vom 23.05.2019, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»Überwachung, Ausbeutung, Monopolisierung – Was Amazon mit uns allen macht«. Diskussion über die Folgen für Beschäftige, den Fachhandel und die gesamte Gesellschaft. Heute, 23.5., 18 Uhr, Offene Arbeit Erfurt, Allerheiligenstr. 9, Erfurt. Veranstalter: Rosa-Luxemburg-Stiftung (Thüringen)

»Schluss mit Bundeswehr-Werbung auf der YOU!« Protestkundgebung gegen Bundeswehr-Werbung bei Schülern. Freitag, 24.5., 8.30–10 Uhr, Hammarskjöldplatz/Masurenallee, Berlin. Veranstalter: »Schule ohne Militär«

»There is no justice, there is just us!« Ansätze zu einer postkolonial-feministischen Kritik; Vortragsreihe »Polizei, Gewalt, Rassismus«. Freitag, 24.5., 18 Uhr, Friedrich-Schiller-Universität Je na, HS 5, Carl-Zeiß-Straße 3, Jena. Info: kurzlink.de/rosalux-Vortrag

»Arbeiterbewegung und EU«. Internationale Ansätze vergleichen, historische Entwicklungen nachzeichnen und aktuelle Analyse. Freitag, 24.5., 18.30 Uhr, Lokal der Partei der Arbeit Österreichs, Bennoplatz 6, Wien. Veranstalter: Partei der Arbeit und Partei der Arbeit (Wien)

»Der Kampf gegen rechts in Europa«. Info und Diskussion mit Christine Buchholz (MdB Die Linke). Freitag, 24.5., 19 Uhr, Philipp-Scheidemann-Haus, Holländische Str. 74, Kassel. Veranstalter: Die Linke (Kassel)

»Linke Antworten auf die EU«. Offenes Forum zu linken Standpunkten mit linken Partei-Jugendverbänden. Freitag, 24.5., 19 Uhr, »Komplex«, Infoladen Trier, Hornstraße 7, Trier. Info: kurzlink.de/offenes-Forum.de

Mehr aus: Feuilleton

Nur noch bis 26. September: 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!