Gegründet 1947 Mittwoch, 25. November 2020, Nr. 276
Die junge Welt wird von 2435 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 23.05.2019, Seite 7 / Ausland
Gezi-Proteste

Türkei: Kavala bleibt in Haft

Istanbul. Der seit anderthalb Jahren in der Türkei inhaftierte Geschäftsmann und Intellektuelle Osman Kavala muss weiter im Gefängnis bleiben. Das Verfassungsgericht in Ankara lehnte die Beschwerde gegen die Untersuchungshaft am Mittwoch mit zehn gegen fünf Stimmen ab, wie die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu berichtete. Die Richter sahen demnach keine Verletzung der persönlichen Freiheit und Sicherheit Kavalas.

Kavala war im Oktober 2017 festgenommen und Anfang November verhaftet worden. Erst Anfang März 2019 legte die Staatsanwaltschaft die Anklage gegen ihn und gegen 15 weitere Beschuldigte vor. Ihnen wird unter anderem versuchter Umsturz der Regierung im Zusammenhang mit den Gezi-­Protesten im Sommer 2013 vorgeworfen. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland