Gegründet 1947 Donnerstag, 17. Oktober 2019, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 21.05.2019, Seite 2 / Inland

BRD-Wirtschaft assistiert ukrainischem Präsidenten

Berlin. Die deutsche Wirtschaft hat dem neuen ukrainischen Präsidenten Wolodimir Selenskij Unterstützung zugesagt: Ute Kochlowski-Kadjaia, Geschäftsführerin des »Ost-Ausschusses – Osteuropaverein der Deutschen Wirtschaft«, sagte am Montag in Berlin: »Der junge Präsident hat jetzt eine große Chance, für eine neue Dynamik im Annäherungsprozess an EU-Regeln und -Werte zu sorgen und verdient für diesen Kurs jede Unterstützung.« Der deutsch-ukrainische Handel wuchs nach Angaben des Verbandes 2018 um acht Prozent auf 7,2 Milliarden Euro. (dpa/jW)