jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Freitag, 20. Mai 2022, Nr. 117
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 18.05.2019, Seite 5 / Inland

IWF fordert von BRD mehr Investitionen

Berlin. Der Internationale Währungsfonds empfiehlt Deutschland weitere Investitionen und einen stärkeren Umbau der Bankenbranche. Vor allem im Niedriglohnsektor müsse es Steuerentlastungen geben, zudem mehr Fördermittel für Forschung und Entwicklung von Unternehmen und auch weitere Investitionen in die Infrastruktur, teilte der IWF am Freitag in seinem Länderbericht für die BRD mit. Der Staat müsse die vorhandenen finanziellen Spielräume dafür nutzen. (Reuters/jW)