Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Oktober 2019, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 18.05.2019, Seite 4 / Inland

Finanzhilfen für Opfer der »Colonia Dignidad«

Berlin. Opfer der früheren deutschen Sektensiedlung »Colonia Dignidad« in Chile sollen erstmals finanzielle Unterstützung bekommen. Bis zu 10.000 Euro pro Person seien vorgesehen, wie der parlamentarische Staatssekretär im Auswärtigen Amt, Niels Annen (SPD), am Freitag in Berlin mitteilte. Dabei seien rechtskräftig verurteilte Straftäter sowie herausgehobene Führungspersonen von den Hilfen ausgeschlossen. Das Konzept wurde von einer gemeinsamen Kommission aus Bundestag und Bundesregierung ausgearbeitet. Insgesamt gehe man von einem Volumen von rund 3,5 Millionen Euro bis 2024 aus. (dpa/jW)