Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Oktober 2019, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 18.05.2019, Seite 2 / Inland

Oktoberfestattentat: Ermittlungen eingestellt

München. Die vor knapp fünf Jahren neu aufgenommenen Ermittlungen zum Oktoberfestattentat von 1980 stehen einem Medienbeitrag zufolge vor der Einstellung. Die Soko »26. September«, die nach der Wiederaufnahme 2014 eingesetzt worden war und nach dem Datum des Anschlags benannt ist, wurde bereits aufgelöst, wie die Süddeutsche Zeitung (SZ) am Freitag berichtete. Nach dpa-Informationen liegt der Ermittlungsbericht bereits bei der Bundesanwaltschaft in Karlsruhe. »Es gibt keine letztliche Klärung«, zitiert die SZ einen Fahnder. Bei dem Anschlag am 26. September 1980 starben 13 Menschen, darunter der Bombenleger Gundolf Köhler. Mehr als 200 Menschen wurden verletzt. (dpa/jW)