Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. Mai 2019, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 17.05.2019, Seite 11 / Feuilleton
Fun Facts Werner Herzog

Von Schanzen und Zelluloid

Filmemacher Werner Herzog (76) wollte ursprünglich Skispringer werden. Das sagte er am Mittwoch bei einer Podiumsdiskussion am Rande der Filmfestspiele in Cannes. Als einer seiner besten Freunde verunglückt sei, habe er den Wunsch, von steilen Schanzen zu fliegen, aufgegeben, meinte der deutsche Regisseur, Schauspieler und Produzent. Statt dessen habe er angefangen, das Kino zu erfinden, was er heute noch tue. Als Autodidakt sei er mit Filmen auf Zelluloid großgeworden, könne dem digitalen Filmemachen deshalb nicht viel abgewinnen. Heute würde alles mögliche aufgenommen. Er habe in dem Wissen, »wie teuer jede Sekunde eines Zelluloidfilms ist«, immer genau gewusst, was er drehen wollte. In Cannes präsentiert Herzog in der Reihe »Special Screening« den Dokumentarfilm »Family Romance«. (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton