Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. Mai 2019, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 09.05.2019, Seite 15 / Medien

ARD-Chef will Mediatheken vernetzen

Frankfurt am Main. Der ARD-Vorsitzende und Intendant des Bayerischen Rundfunks, Ulrich Wilhelm, strebt die Vernetzung der Mediatheken von ARD und ZDF an. In einem Interview mit der aktuellen Ausgabe der Verbandszeitschrift des DJV, journalist, machte Wilhelm konkrete Vorschläge, wo er sich eine Zusammenarbeit bei den Mediatheken mit dem ZDF vorstellen kann. »Mir wäre es sehr sympathisch, wenn wir verschränkte Angebote auf den Feldern Wissen, Kultur, Kinder oder auch Sport machen könnten«, so der frühere Chef des Bundespresseamtes.

Zur Frage, ob es künftig eine gemeinsame Mediathek beider Anstalten wird, sagte er: »Da können wir uns als ARD viel vorstellen.« Derzeit liefen Gespräche mit dem ZDF, wie die beiden öffentlich-rechtlichen Mediatheken besser aufeinander abgestimmt werden könnten. (jW)

Mehr aus: Medien