Gegründet 1947 Dienstag, 26. Mai 2020, Nr. 121
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 24.04.2019, Seite 1 / Ausland
Gipfeltreffen in Kairo

Afrikanische Union berät über Sudan und Libyen

Kairo. Die Afrikanische Union (AU) hat auf einem außerordentlichen Gipfeltreffen in Kairo über die Lage in Libyen und im Sudan beraten. Während über Entschließungen der AU zur Lage in Libyen zunächst nichts bekannt wurde, erklärte Ägyptens Präsident Abdel Fattah Al-Sisi am Dienstag nach dem Treffen, im Sudan müsse schnell ein verfassungskonformes System hergestellt werden. Ein Sprecher Sisis präzisierte, dass der militärische Übergangsrat drei Monate Zeit bekomme, die Führung abzugeben. Im Sudan hatte das Militär Mitte des Monats nach anhaltenden Massenprotesten Langzeitpräsident Omar Al-Baschir gestürzt und die Macht übernommen. Die Opposition fordert jedoch die Bildung einer zivilen Übergangsregierung. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland