Gegründet 1947 Donnerstag, 25. April 2019, Nr. 96
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 17.04.2019, Seite 7 / Ausland

Manila protestiert gegen Muschelernte Chinas

Manila. Im Streit um ein von mehreren Staaten beanspruchtes Gebiet im Südchinesischen Meer haben die Philippinen Protest bei der Volksrepublik China erhoben. Der Inselstaat wirft Peking vor, in großem Stil Riesenmuscheln am Scarborough-Riff (chin.: ­Huangyan) abernten zu lassen, wie der philippinische Außenminister Teodoro Locsin junior am Dienstag mitteilte. Sein Land habe die Protestnote verfasst, nachdem philippinische Fischer chinesische Schiffe bei einer »Massenernte« beobachtet hätten. Manila erwäge rechtliche Schritte. Das Riff liegt 230 Kilometer westlich der Philippinen und 870 Kilometer von der chinesischen Küste entfernt. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland