Gegründet 1947 Dienstag, 23. April 2019, Nr. 94
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 16.04.2019, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»›Vergessene‹ Geschichte – Berufsverbote und politische Disziplinierung in der BRD und Berlin (West)«. Ausstellung bis Donnerstag, 18.4., FU Berlin, Foyer vor den Hörsälen 1 a und b, Habelschwerdter Allee 45, Berlin. Veranstalter: AStA, GEW-Gruppe der FU
Gedenkveranstaltung zum Geburtstag von Ernst Thälmann. Mittwoch, 17.4., 17 Uhr, am Chemnitzer Thälmann-Denkmal, Arndtplatz. Veranstalter: Revolutionärer Freundschaftsbund Chemnitz/Westsachsen, VVN-BdA, Die Linke (Kommunistische Plattform)
»Sofortige Freilassung der politischen Langzeitgefangenen in den USA sowie Aufhebung der US-Blockade gegen Kuba!« Mahnwache vor dem US-Generalkonsulat, Mittwoch, 17.4., 18–19 Uhr, Gießener Str. 30, Frankfurt am Main. Veranstalter: Freundschaftsgesellschaft BRD – Kuba
»Kaleidoskop oder Besuch bei Hölderlin«. Lesung mit Arnold Pistiak. Mittwoch, 17.4., 19 Uhr, Der kleine Buchladen, Karl-Liebknecht-Haus, Weydingerstr. 14–16, Berlin. Veranstalter: Edition Bodoni, Naturfreunde Berlin
»Topf & Söhne – Besetzung auf einem Täterort«. Lesung, danach Konzert mit Bands. Donnerstag, 18.4., 18 Uhr, »Veto«, Magdeburger Allee 180, Erfurt. Veranstalter: RLS (Thüringen)
»Gustav Landauer und die Anfänge der Reformpädagogik«. Vortrag mit Prof. Dr. Ulrich Klemm und Dr. Maurice Schuhmann, Donnerstag, 18.4., 19 Uhr, Friedrichshain-Kreuzberg-Museum, Adalbertstr. 95 A, Berlin. Veranstalter: Landauer-Denkmalinitiative