Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Oktober 2019, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 10.04.2019, Seite 2 / Ausland

Algerisches Parlament ernennt Präsidenten

Algier. Am Dienstag hat das algerische Parlament Abdelkader Bensalah zum Interimspräsidenten ernannt, nachdem Präsident Abdelaziz Bouteflika in der vergangenen Woche seinen Rücktritt verkündet hatte. Die beiden Kammern des Parlaments bestätigten laut Staatsfernsehen mit großer Mehrheit, dass das Amt des Präsidenten laut Verfassung vakant sei. Bensalah hat die Aufgabe, als Übergangsstaatschef binnen 90 Tagen Neuwahlen für das Präsidentenamt zu organisieren. Gegen die Entscheidung gab es seit dem Morgen heftige Proteste in ganz Algerien. Die Opposition boykottierte die Abstimmung im Parlament. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland