Gegründet 1947 Dienstag, 12. November 2019, Nr. 263
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 30.03.2019, Seite 2 / Inland

Monsanto-Klagen: Betriebsrat hinter Bayer

Leverkusen. Vor dem Hintergrund zahlreicher Prozesse gegen die Bayer-Tochter Monsanto in den USA hat der Betriebsrat des Chemiekonzerns Vorstandschef Werner Baumann den Rücken gestärkt. Zwar seien einzelne Beschäftigte beunruhigt. »Wir haben aber weiter Vertrauen in den Vorstand«, sagte der stellvertretende Vorsitzende des Gesamtbetriebsrats, Heinz-Georg Webers.

Insgesamt liegen gegen den Konzern in den USA mit Stand Januar Klagen von 11.200 US-Bürgern vor. Seit der Schlappe in einem ersten Monsanto-Prozess im vergangenen August haben die Bayer-Aktien im Dax rund 40 Prozent an Wert eingebüßt. (dpa/jW)