Schwarzer Kanal
Gegründet 1947 Dienstag, 10. Dezember 2019, Nr. 287
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 30.03.2019, Seite 2 / Ausland

Kuba und Google verhandeln

Havanna. Trotz US-Blockade gegen die sozialistische Republik Kuba haben die Telefongesellschaft der Karibikinsel, ETECSA, und der US-Internetkonzern Google am Donnerstag (Ortszeit) eine Absichtserklärung unterschrieben, um mögliche Kooperationen auszuloten. Demnach nehmen sie Verhandlungen über einen Zusammenschluss ihrer Netzwerke auf. Damit soll der Internetzugang in Kuba verbessert werden. Sobald die technischen Rahmenbedingungen dies zuließen, werde die Zusammenarbeit aufgenommen. Die Unterzeichnung sei ein Beweis dafür, »dass US-Firmen weiterhin an Geschäften mit ETECSA interessiert sind«, hieß es in einer Mitteilung des Staatskonzerns. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland