3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Montag, 20. September 2021, Nr. 218
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
Aus: Ausgabe vom 12.03.2019, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»Ich war Zwangsarbeiterin bei Salamander«. Lesung und Zeitzeugengespräch mit Vera Friedländer. Heute, 12.3., 19 Uhr, Lern- und Gedenkort Hotel Silber, Dorotheenstr. 10, Stuttgart. Veranstalter: VVN – Bund der Antifaschisten Baden-Württemberg e. V. u. a.

»Wohnungspatenschaften für Ge­flüchtete im ›Quartier Wir‹ in Wei­ßensee«. Infoabend zu Patenschaftsprojekt in Zusammenarbeit mit Baugenossenschaft. Heute, 12.3., 19 Uhr, Paulsenstr. 55–56, Berlin-Steglitz. Veranstalter: Xenion e. V.

»Chinas Aufstieg und die geopolitischen Folgen«. Vortrag/Diskussion mit John P. Neelsen. Heute, 12.3., 19.30 Uhr, Kultbucht im Alten Schlachthaus, Haalstr. 9, Schwäbisch Hall. Veranstalter: Rosa-Luxemburg-Stiftung (BW)

»70 Jahre NATO – Kein Bündnis für den Frieden«. Es spricht Lühr Henken vom Bundesausschuss Friedensratschlag. Mittwoch, 13.3., 15 Uhr, Restaurant Kaminfeuer, Bistede 1, Güstrow. Veranstalter: Rotfuchs e. V.

»Kein Dach über dem Leben – Biografie eines Obdachlosen«. Lesung mit Autor Richard Brox, anschließend Dokumentarfilm »Unter Null« von G. Wallraff und P. Pagonakis. Mittwoch, 13.3., 19 Uhr, Regenbogenkino, Lausitzer Str. 22, Berlin. Veranstalter: Regenbogenfabrik

»Adam Frasunkiewicz – sein Leben und politisches Wirken vor und während der Bremer Räterepublik«. Referent: Ulrich Schröder, Mittwoch, 13.3., 19.30 Uhr, Villa Ichon, Goetheplatz 4, Bremen. Veranstalter: Masch Bremen

Mehr aus: Feuilleton

Nur noch bis 26. September: 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!