Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. März 2019, Nr. 70
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 15.02.2019, Seite 14 / Feuilleton
US-Mauer zu Mexiko

Freunde der Mauer

RTX6MBG6.jpg

Die Sender CNN und NBC News haben am Mittwoch unter Berufung auf das Umfeld des US-Präsidenten gemeldet, Donald Trump beabsichtige, eine im Kongress vorgestellte Kompromissvorlage zu seinem Projekt einer Grenzmauer zu unterzeichnen. Die Übereinkunft sehe allerdings nur 1,375 Milliarden US-Dollar (rund 1,2 Milliarden Euro) für den Mauerbau an der Grenze zu Mexiko vor – und damit weniger als ein Viertel der von Trump bislang verlangten 5,7 Milliarden US-Dollar.

Trump selbst dankte den republikanischen Unterhändlern. Ihre Verhandlungen mit der »radikalen Linken« seien »keine einfache Aufgabe« gewesen, schrieb Trump am Dienstag abend im Kurzbotschaftendienst Twitter. »Aber die Mauer wird gebaut, und sie wird eine große Errungenschaft sein«, merkte er an. Am Montag hatte Trump in El Paso vor Unterstützern (siehe Bild) die Bedeutung der Mauer noch einmal hervorgehoben. (AFP/jW)

Mehr aus: Feuilleton