Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Oktober 2021, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 13.02.2019, Seite 5 / Inland

Grüne sauer wegen »Nord Stream 2«

Berlin. Die Grünen sind sauer und wollen im Bundestag noch in dieser Woche den Streit um die Gaspipeline »Nord Stream 2« zum Thema machen. Die Fraktion hat eine »Aktuelle Stunde« beantragt, wie Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt am Dienstag mittelte.

»Die Bundesregierung hat mit ihrem Vorgehen bei ›Nord Stream 2‹ die europäischen Energie- und Klimaziele torpediert und die europäische Solidarität preisgegeben – für mehr Abhängigkeit von russischem Gas«, sagte sie. »Würde sich die Bundesregierung mit gleicher Verve in Brüssel einmal für mehr Klimaschutz und saubere Energien einsetzen, wären ›Nord Stream 2‹ und russische Gasimporte gänzlich verzichtbar.« (dpa/jW)

Leserbriefe zu diesem Artikel:

  • G. Frey: Grüne auf seiten der USA Die von den Grünen vorgetragenen Argumente greifen nicht. »Nord Stream 2« ist ein privatwirtschaftliches Projekt mit vollem Risiko. Im Gegenteil hierzu werden jetzt mit öffentlichen Mitteln zwei neue ...

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!