Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Gegründet 1947 Mittwoch, 8. April 2020, Nr. 84
Die junge Welt wird von 2267 GenossInnen herausgegeben
Probeabo abschließen und weiterempfehlen Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Aus: Ausgabe vom 09.02.2019, Seite 2 / Inland

Ischinger: »Globale Ordnung löst sich auf«

München. Eine Woche vor der »Münchner Sicherheitskonferenz« hat deren Leiter Wolfgang Ischinger vor einer wachsenden globalen Unsicherheit gewarnt, durch die gemeinsame Regeln in Frage gestellt würden. »Die globale Ordnung löst sich auf«, sagte er am Freitag in München. Die Vorstellung einer internationalen Ordnung, die auf gemeinsamen Regeln basiere, könne man kaum aufrechterhalten. Großmachtrivalitäten würden offenbar wieder stärker ausgetragen. Nach dem absehbaren Ende des INF-Abrüstungsvertrags für atomar bestückte Mittelstreckenwaffen bestehe auch die Gefahr, dass andere Verträge zwischen den USA und Russland »ins Stocken« gerieten. (dpa/jW)