Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Montag, 19. August 2019, Nr. 191
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 17.01.2019, Seite 7 / Ausland

Über 400 Ebolatote in DR Kongo registriert

Kinshasa. Im Osten der DR Kongo sind inzwischen mehr als 400 Menschen an einer Infektion mit dem hochgefährlichen Ebolavirus gestorben. Insgesamt seien in der Provinz Nordkivu rund um die Großstadt Beni bereits 658 Menschen an dem hämorrhagischen Fieber erkrankt, wie das kongolesische Gesundheitsministerium mitteilte. Die Helfer können den Ebolaausbruch nur schwer unter Kontrolle bringen, weil im Nordosten des zentralafrikanischen Landes zahlreiche Milizen und Rebellengruppen kämpfen. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland