Gegründet 1947 Montag, 26. August 2019, Nr. 197
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 11.01.2019, Seite 4 / Inland

Alterstests mit Ultraschall geplant

Berlin. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) erwägt, das Alter junger Asylbewerber künftig durch ein Ultraschallverfahren ermitteln zu lassen. »Ich kann Ärzte verstehen, die zurückhaltend mit Röntgen sind, wenn sie das Alter von jungen Migranten bestimmen sollen«, sagte Spahn der Neuen Westfälischen vom Donnerstag. Das Alter wirke sich aber auf die Asylverfahren aus, daher müsse eine minimalinvasive Methode gefunden werden. Der Bund fördert dem Bericht zufolge seit Jahresbeginn ein entsprechendes Forschungsprojekt mit einer Million Euro. (AFP/jW)