Gegründet 1947 Sa. / So., 20. / 21. April 2019, Nr. 93
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 11.01.2019, Seite 2 / Inland

Neuer Prozess gegen früheren Agenten Mauss

Karlsruhe. Der Strafprozess gegen den früheren bundesdeutschen Agenten Werner Mauss wegen Steuerhinterziehung muss neu aufgerollt werden. Der Bundesgerichtshof hob am Donnerstag die Verurteilung des 78jährigen zu zwei Jahren Haft auf. Die Entscheidung weise Widersprüche auf, sagte der Vorsitzende Richter in Karlsruhe. Das Landgericht Bochum muss den Fall des Agenten, der für private und staatliche Auftraggeber arbeitete, nun vor einer anderen Wirtschaftsstrafkammer verhandeln.(dpa/jW)