Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Gegründet 1947 Mittwoch, 27. Januar 2021, Nr. 22
Die junge Welt wird von 2464 GenossInnen herausgegeben
Die junge Welt drei Wochen gratis testen Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Aus: Ausgabe vom 10.12.2018, Seite 6 / Ausland

Armenier wählen neues Parlament

Jerewan. Rund ein halbes Jahr nach den Protesten, die den damaligen Oppositionspolitiker Nikol Paschinjan an die Regierung brachten, hat Armenien am Sonntag ein neues Parlament gewählt. Ministerpräsident Paschinjan will mit der vorgezogenen Wahl eine Mehrheit in der Nationalversammlung erreichen, um »Reformen« durchzusetzen. Bislang sieht sich der Regierungschef durch die Republikaner in der Opposition als stärkste Kraft ausgebremst. Umfragen sehen das Bündnis von Paschinjan bei 70 Prozent. Mit ersten Ergebnissen wurde in der Nacht zum Montag gerechnet. Rund 2,5 Millionen Menschen waren zur Stimmabgabe aufgerufen. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland