Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Gegründet 1947 Dienstag, 26. Januar 2021, Nr. 21
Die junge Welt wird von 2464 GenossInnen herausgegeben
Die junge Welt drei Wochen gratis testen Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Aus: Ausgabe vom 10.12.2018, Seite 2 / Ausland

Regierungskoalition in Belgien zerbricht

Brüssel. Die flämische Nationalistenpartei N-VA verlässt die belgische Regierungskoalition. Dies bestätigte Belgiens Innenminister und Vizeregierungschef Jan Jambon nach Angaben der Nachrichtenagentur Belga. »Ich glaube, dass wir, formal gesprochen, zurücktreten«, sagte Jambon dem flämischen Sender VRT. Die N-VA hatte sich gegen den Migrationspakt der Vereinten Nationen ausgesprochen, den jedoch Belgiens liberaler Ministerpräsident Charles Michel am heutigen Montag auf der UN-Konferenz in Marrakesch unterstützen will. Bereits nach einer Krisensitzung am Sonnabend hatte sich ein Bruch der Regierungskoalition abgezeichnet. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland