Aus: Ausgabe vom 07.12.2018, Seite 6 / Ausland

Contra-Demos gegen Präsidenten Boliviens

La Paz. Reaktionäre Kräfte haben am Donnerstag in Bolivien gegen die Kandidatur des linken Präsidenten Evo Morales demonstriert. Die Rechten blockierten zentrale Straßen in den Städten La Paz, Santa Cruz und Cochabamba. Einige legten sich vor dem Obersten Wahlgerichtshof auf Holzkreuze. Die Behörde hatte in der Nacht zu Mittwoch eine erneute Kandidatur von Morales bestätigt. Der ehemalige Gewerkschaftsaktivist hatte durch Sozialprogramme die Lage breiter Bevölkerungsschichten verbessert. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland
  • Frankreich: Zwar profitieren auch Faschisten vom Protest gegen Präsidenten, doch sind sie nicht Organisatoren
    Hansgeorg Hermann, Paris
  • Bundesregierung äußert Kritik an US-Blockade gegen Kuba, will aber nichts dagegen unternehmen
    Volker Hermsdorf
  • Militär und Regierung der USA verschweigen viele Luftangriffe. Neue Vorwürfe wegen Tötung von Zivilisten in Libyen
    Knut Mellenthin
  • Ungarn: Großdemonstration gegen »Sklavengesetz« am Samstag. Landesweit Streiks möglich
    Matthias István Köhler