Aus: Ausgabe vom 07.12.2018, Seite 2 / Ausland

Türkisches Gericht lässt Arbeiter frei

Istanbul. Ein türkisches Gericht hat am Mittwoch abend 31 Flughafenarbeiter freigelassen. Die Baugewerkschaft Dev-Yapi-Is bestätigte, dass ihr Generaldirektor Özgur Karabulut, die Chefs der Gewerkschaft Insaat-IS und alle Arbeiter wieder auf freiem Fuß seien. Sie waren im September im Zuge eines Streiks gegen schlechte Arbeitsbedingungen auf der Baustelle des neuen Istanbuler Flughafens festgenommen worden und saßen seitdem in Untersuchungshaft. Zu Beginn der Anhörung versammelten sich am Mittwoch zahlreiche Unterstützer vor dem Gericht und forderten die Freilassung der Arbeiter. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland
  • Frankreich: Zwar profitieren auch Faschisten vom Protest gegen Präsidenten, doch sind sie nicht Organisatoren
    Hansgeorg Hermann, Paris
  • Bundesregierung äußert Kritik an US-Blockade gegen Kuba, will aber nichts dagegen unternehmen
    Volker Hermsdorf
  • Militär und Regierung der USA verschweigen viele Luftangriffe. Neue Vorwürfe wegen Tötung von Zivilisten in Libyen
    Knut Mellenthin
  • Ungarn: Großdemonstration gegen »Sklavengesetz« am Samstag. Landesweit Streiks möglich
    Matthias István Köhler