Aus: Ausgabe vom 07.12.2018, Seite 1 / Inland

Neues Panzerbataillon für Bundeswehr

Munster. Die Streitkräfte der Bundesrepublik werden um ein sechstes Panzerbataillon verstärkt. Die aus vier Kompanien mit insgesamt etwa 500 Soldaten bestehende neue Einheit werde im baden-württembergischen Hardheim stationiert. Dies teilte Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) am Donnerstag auf dem Truppenübungsplatz Munster in Niedersachsen mit. »Es ist nötig, weil wir stärker wieder die Landes- und Bündnisverteidigung als gleichberechtigtes Standbein aufstellen – neben dem Krisen- und Konfliktmanagement in den Einsatzgebieten.« Von der Leyen sagte, die Bundeswehr werde in den nächsten Jahren mehrere hundert neue oder modernisierte Kampf- und Schützenpanzer bekommen. In Hardheim ist damit auch die zunächst geplante Schließung der Carl-Schurz-Kaserne vom Tisch. Die Bundeswehr wird dort etwa 20 Millionen Euro investieren. (dpa/jW)

Mehr aus: Inland