Aus: Ausgabe vom 06.12.2018, Seite 14 / Feuilleton

Vorschlag

Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht

dasdas.jpg
Crewmitglied auf dem Containerschiff: »Deadweight«

Re: Francos langer Schatten

Spanien und die Wunden der Vergangenheit

Der 97jährige Martin Arnal hat jahrelang dafür gekämpft, die Leiche seines Bruders zu exhumieren. Dieser wurde im spanischen Krieg erschossen und in einem Massengrab in Huesca verscharrt. Der Historiker und Publizist Antonio Gomez bemüht sich um die Aufarbeitung der Vergangenheit. In der Verbindung von Staat und Kirche sieht Antonio einen der Hauptgründe, warum die dies in Spanien so schwierig ist. Er versucht, die nicht zuletzt monetären Verflechtungen der katholischen Kirche mit dem Franquismus offenzulegen. Für Martin Arnal bedeutet es viel, dass sein Kampf Erfolg hatte und er endlich von seinem Bruder Abschied nehmen kann.

Arte, 19.40 Uhr

Monitor

Berichte zur Zeit

Immer wieder mit spannenden und kritischen Beiträgen jenseits des Einheitsbreis. Themen u. a.: Schwangere und Kranke abschieben? Wie Behörden die Rückführungsquote steigern. CDU und Dieselfahrverbote: der Angriff auf die Umwelthilfe.

Das Erste, 21.45 Uhr

Slow West

Im US-amerikanischen Westen des ausgehenden 19. Jahrhunderts ist kaum jemand so fehl am Platz wie Jay Cavendish. Der naive 16jährige Sohn aus adligem Hause ist auf eigene Faust aus Schottland aufgebrochen, um das Mädchen zu finden, an das er sein Herz verloren hat. Doch obwohl er mit einem Kompass auf seinem Pferd unterwegs ist und nachts mit dem Revolver in der Hand schläft, ist er überhaupt nicht vorbereitet auf das Abenteuer, das ihn in Colorado erwartet. Da kommt der wortkarge, aber treffsichere Vagabund Silas, der sich ihm als Wegbegleiter Richtung Westen anbietet, gerade recht. Ein Western aus schottischer Sicht. Mit Michael Fassbender (Silas Selleck). GB/NZ 2015. Regie: John Maclean.

3sat, 22.25 Uhr

Deadweight

Beim Beladen eines Containerschiffs wird durch einen Unfall ein Matrose tödlich verletzt. Der Kapitän und Vorgesetzte des Matrosen, Ahti Ikonen, hatte seiner Crew zuvor die vorschriftswidrige Anweisung gegeben, dem Dockpersonal am Hafen zu helfen, um den Ladevorgang zu beschleunigen. Als das herauskommt, muss Ikonen sich für den Tod des Mitglieds seiner Mannschaft verantworten. Debütfilm über das einsame und zwiespältige Dasein eines Kapitäns. D/FIN 2016. Regie: Axel Koenzen.

Arte, 23.10 Uhr


Lesetip abgeben

Artikel empfehlen:

Infos und Verweise zu diesem Artikel:

Regio:

Mehr aus: Feuilleton