Aus: Ausgabe vom 12.10.2018, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Bund vergibt Auftrag für Pkw-Maut

Berlin. Die Kontrolle der Pkw-Maut in der BRD soll dem österreichischen Anbieter Kapsch AG für zunächst zwölf Jahre übertragen werden. Der Bund kann den Vertrag auf insgesamt 15 Jahre verlängern, wie das Unternehmen in Wien mitteilte. Der Auftrag habe insgesamt ein Volumen von bis zu 120 Millionen Euro. Die Nutzungsgebühr auf Autobahnen und Bundesstraßen soll in dieser Wahlperiode eingeführt werden, also bis 2021. Neben dem Betreiber der Maut-Kontrollen sucht der Bund auch für die eigentliche Erhebung einen Betreiber. (dpa/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit