Gegründet 1947 Donnerstag, 28. Mai 2020, Nr. 123
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 05.09.2018, Seite 11 / Feuilleton
Zeitgeschichte

Ein weites Feld

Die Ausstellung »Ein weites Feld« im ehemaligen Flughafen Tempelhof zeigt von Mittwoch an Vergangenheit und Gegenwart des bekannten Berliner Ortes. Im Mittelpunkt stehe die Bedeutung des Tempelhofer Feldes und seines Flughafens während der Nazizweit. Die Schau wurde von der Stiftung Topographie des Terrors erarbeitet. Sie ist bis Ende Dezember zu sehen, der Eintritt ist frei. (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton