Gegründet 1947 Freitag, 24. September 2021, Nr. 222
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 27.08.2018, Seite 11 / Feuilleton
Geschichte

Pakals Kopf

Archäologen vermuten, dass ein am Freitag in Mexiko gefundener Statuenkopf ein Porträt des legendären Maya-Herrschers Pakal ist. Der auch »Pakal der Große« genannte K’inich Janaab’ Pakal I. lebte in den Jahren 603 bis 683. Der etwa lebensgroße Stuckkopf wurde während Restaurierungsarbeiten in der Ruinenstadt Palenque entdeckt. Die Zivilisation der Maya in Mittelamerika erreichte ihren Höhepunkt in der Zeit von 250 bis 900. (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton

Nur noch bis 26. September: 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!