Der Schwarze Kanal: »Verkommen«
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Juli 2020, Nr. 154
Die junge Welt wird von 2327 GenossInnen herausgegeben
Der Schwarze Kanal: »Verkommen« Der Schwarze Kanal: »Verkommen«
Der Schwarze Kanal: »Verkommen«
Aus: Ausgabe vom 14.08.2018, Seite 10 / Feuilleton
Reformation

Gestatten, Melanchthon

Jeder kennt Luther, aber wer schon Melanchthon? Der Reformator, Humanist und Luther-Mitstreiter war immerhin einmal als »Praeceptor Germaniae« (Lehrer Deutschlands) bekannt. Die Stadt Wittenberg jedenfalls hat noch Lust zu feiern und begeht den 500. Jahrestag des Antritts Philipp Melanchthons (1497–1560) an der geschichtsträchtigen Wittenberger Universität. Wie die Stadt am Montag mitteilte, wird von diesem Samstag an ein zweiwöchiges Festprogramm mit Führungen, einer Ausstellung und zahlreichen Veranstaltungen sein Wirken thematisieren. Am 28. August 1518 hielt Melanchthon in der Schlosskirche seine berühmt gewordene Antrittsvorlesung »De corrigendis adolescentiae studiis« (Über die Neugestaltung des Studiums der Jugend) als Lehrstuhlinhaber für griechische Sprache. (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton

Wo gibt es noch konsequent linken Journalismus? Na, am Kiosk, für  1,80 €!