Gegründet 1947 Freitag, 22. März 2019, Nr. 69
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 10.08.2018, Seite 5 / Inland

Große Dürreschäden in Schleswig-Holstein

Kiel. Die wochenlange Dürre hat allein im nördlichsten Bundesland Millionenschäden angerichtet. In der Landwirtschaft Schleswig-Holsteins liegen sie nach einer ersten Schätzung des Kieler Agrarministeriums bei 422 Millionen Euro. Das geht aus einem Schreiben an Bundesministerin Julia Klöckner (CDU) hervor, das dpa vorliegt. Im Landesschnitt seien Ernteschäden von 30 bis 35 Prozent zu befürchten, allerdings mit großen Unterschieden zwischen den Betrieben. (dpa/jW)