Gegründet 1947 Sa. / So., 20. / 21. April 2019, Nr. 93
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 30.07.2018, Seite 1 / Ausland

Israel fängt Hilfsflottille nach Gaza ab

Gaza. Israelische Kampfschiffe haben das zur »Freiheitsflottille« gehörende Boot »Al-Auda« (Die Rückkehr) vor der Küste des Gazastreifens abgefangen. Wie die Organisatoren der Hilfsaktion am Sonntag meldeten, wurde die Besatzung der unter norwegischer Flagge fahrenden »Al-Auda« zuvor von der israelischen Marine kontaktiert und gewarnt, nicht länger Kurs auf den abgeriegelten Küstenstreifen zu nehmen. Anschließend seien mehrere Kriegsschiffe aufgetaucht. »Ein Angriff, ein Aufbringen und Gefangennahme« stünden unmittelbar bevor, hieß es in dem Statement. Die »Freiheitsflottille« war am vergangenen Montag mit drei Schiffen von Palermo aus gestartet, die Aktivisten wollen dringend benötigte Güter wie medizinische Ausrüstung in den Gazastreifen bringen und die Boote palästinensischen Fischern zur Verfügung stellen. (jW)