Aus: Ausgabe vom 12.07.2018, Seite 10 / Feuilleton

Das erste Mal

Burt Bacharach, der Mozart des Easy Listening, ist 90 Jahre alt und bislang noch nie in Deutschland aufgetreten. Das wird er am Samstag ändern, wenn er mitsamt Orchester im Berliner Admiralspalast auftritt. Bacharach gilt als einer der erfolgreichsten Komponisten des 20. Jahrhunderts. Er schrieb Songs für Aretha Franklin, Dusty Springfield, Dionne Warwick, Tony Bennett und Frank Sinatra. In einem Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung sagte er kürzlich auf die Frage, warum er erst jetzt ein eigenes Konzert in der Bundesrepublik gebe: »Es ist das erste Mal, dass man mich eingeladen hat, in Deutschland zu spielen. Vorher hat das niemand gemacht.« (dpa/jW)

Der richtige Begleiter für den Sommer im Marx-Jahr!

Unser Aktionsabo der gedruckten Ausgabe (62 Euro statt 115,20 Euro): Sechs Tage in der Woche, mit vielen Hintergründen und Analysen, mit thematischen Beilagen und am Wochenende acht Seiten extra. Das Abo endet nach drei Monaten automatisch. Als Zugabe gibt es das Buch »Marx to go« aus dem Verlag Neues Leben.

Mehr aus: Feuilleton