1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Donnerstag, 17. Juni 2021, Nr. 138
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 29.06.2018, Seite 5 / Inland

Uni Hamburg entlässt »sicherheitshalber«

Hamburg. Die Universität Hamburg hat die Verträge mehrerer wissenschaftlicher Mitarbeiter auf befristeten Drittmittelstellen nicht verlängert, obwohl die Finanzierung gesichert ist – um zu verhindern, dass die Beschäftigten ihren Rechtsanspruch auf eine Entfristung geltend machen können. Das geht aus der Antwort des Senats auf eine Anfrage der Fraktion der Linkspartei in der Hamburgischen Bürgerschaft hervor. Demnach sei keine Weiterbeschäftigung erfolgt, »da keine rechtssichere Befristungsmöglichkeit mehr bestand«. Statt die Stellen zu entfristen, würden die Betroffenen einfach »sicherheitshalber« nicht weiterbeschäftigt, kritisierte Martin Dolzer, wissenschaftspolitischer Sprecher der Linksfraktion. Das sei eine Schande. (jW)