Gegründet 1947 Mittwoch, 8. Juli 2020, Nr. 157
Die junge Welt wird von 2327 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 30.06.2018, Seite 5 / Inland

Neuer Ausschuss zum BER

Berlin. Das Berliner Parlament wird einmal mehr das Debakel um den geplanten Hauptstadtflughafen BER unter die Lupe nehmen. Das Abgeordnetenhaus setzte am Donnerstag mit den Stimmen von CDU, FDP und AfD einen neuen Untersuchungsausschuss ein. Das sei die »logische Konsequenz aus dem Augen-zu-und-durch-Prinzip von Senat und Flughafengesellschaft«, teilte FDP-Fraktionschef Sebastian Czaja mit. Der Hauptstadtflughafen BER sollte eigentlich Ende 2011 eröffnet werden, der Start musste aber seitdem wegen Fehlplanungen, Baumängeln und Technikproblemen wiederholt verschoben werden. Die Kosten haben sich mehr als verdreifacht. (dpa/jW)