Aus: Ausgabe vom 15.06.2018, Seite 5 / Inland

Mehr Geld für Caritas-Beschäftigte

Fulda. Die bundesweit rund 600.000 Beschäftigten der katholischen Caritas werden bis Ende August 2020 in mehreren Stufen insgesamt 7,5 Prozent mehr Gehalt erhalten. Darauf haben sich am Donnerstag in Fulda »Dienstgeber« und Mitarbeiter in der Arbeitsrechtlichen Kommission der Caritas geeinigt. Als »soziale Komponente« erhalten die niedrigeren Gehaltsstufen in diesem Jahr eine Einmalzahlung von 250 Euro. (dpa/jW)

Mehr aus: Inland
  • Hauptversammlung Deutsche Wohnen: Profite für den Konzern, Stress für die Mieter. Ein Gespräch mit Heinz-Josef Bontrup
    Peter Schaber
  • Berliner Polizei arbeitet mit »Racial Profiling« und der Definition »gefährlicher Orte«. Senat steht in der Kritik
    Jan Greve
  • In Frankfurt am Main diskutierten türkische Oppositionelle Chancen zur Abwahl des Präsidenten
    Gitta Düperthal
  • Hilfskräfte an Berliner Unis eine weitere Woche im Ausstand. Hochschulen wollen nicht über Ankopplung an Landestarif sprechen
    Stefan Thiel
  • Meeresumweltsymposium in Hamburg: Politik und Reeder loben sich selbst
    Burkhard Ilschner