Gegründet 1947 Mittwoch, 16. Oktober 2019, Nr. 240
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 11.06.2018, Seite 2 / Inland

Arbeitsminister Heil verspricht Soziales

Berlin. Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) hat eine deutliche Erhöhung des Mindestlohns in Aussicht gestellt. »Die Mindestlohnkommission wird noch im Juni eine Erhöhung vorschlagen«, sagte er Bild am Sonntag. Zudem kündigte er erneut schärfere Kontrollen zur Einhaltung der Lohnuntergrenze an. Der Deutsche Gewerkschaftsbund hatte jüngst eine deutliche Anhebung des Mindestlohns gefordert. Das Statistische Bundesamt rechnet mit einer Erhöhung von aktuell 8,84 Euro auf 9,19 Euro im Jahr 2019. Heil versprach zudem, binnen Jahresfrist einen Gesetzentwurf zur Einschränkung sachgrundloser Befristungen vorzulegen. (dpa/jW)