Gegründet 1947 Donnerstag, 18. Juli 2019, Nr. 164
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 31.05.2018, Seite 10 / Feuilleton
Musik

Ed Stuhler gestorben

Der Publizist, Kabarett- und Featureautor Ed Stuhler ist tot. Er starb bereits am 18. Mai, wie Deutschlandfunk Kultur am vergangenen Donnerstag mitteilte. Stuhler wurde am 27. Februar 1945 in Schönebeck an der Elbe geboren, in Riesa zum Gummifacharbeiter ausgebildet und arbeitete nach einem Studium in Magdeburg als Chemieingenieur. Ab 1973 studierte er extern Kultur- und Literaturwissenschaften an der Humboldt-Universität in Berlin und wurde 1979 freischaffender Autor. Stuhler schrieb u. a. Lied- und Kabarettexte für Gisela May und die Liedermacher Thomas Putensen und Arno Schmidt. Nach 1990 war er als Hörfunkautor für die ARD und den Deutschlandfunk tätig. Er veröffentlichte mehrere Bücher zur DDR-Geschichte, darunter 2003 eine Biographie Margot Honeckers. (jW)

Mehr aus: Feuilleton