Gegründet 1947 Dienstag, 16. Juli 2019, Nr. 162
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 31.05.2018, Seite 4 / Inland

Scheuer bekräftigt Nein zu Fahrverboten

Berlin. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) hat sich vor dem Start der bundesweit ersten Sperrungen für Dieselfahrzeuge in Hamburg erneut gegen Fahrverbote gewandt. Ziel sei eine städtische Mobilität, die Menschen und Umwelt diene, sagte er dem Hamburger Abendblatt (Mittwoch). Es könne »nicht sein, dass einzelne Verkehrsteilnehmer bewusst ausgeschlossen werden«. Hamburg will als erste deutsche Stadt mit Dieselfahrverboten die Stickoxidbelastung senken. (dpa/jW)

Mehr aus: Inland