jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Donnerstag, 19. Mai 2022, Nr. 116
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 25.05.2018, Seite 10 / Feuilleton

Sonne in Prag

Am Sonntag beginnt in Prager Klubs und Konzertsälen das 20. Khamoro-Festival für Musik der Roma und Sinti. Benannt ist die einwöchige Veranstaltungsreihe nach dem Romani-Wort für Sonne, »Kham«. Unter den Gästen sind Jazzgitarristen wie Tchavolo Schmitt aus Frankreich und Stochelo Rosenberg aus den Niederlanden, die Flamenco-Gruppe Alba Heredia aus Spanien und die tschechische HipHop-Band Gipsy.cz. Zum Abschluss am 2. Juni ist ein Umzug der Teilnehmer mit Musik durch die Prager Innenstadt geplant. Zum Rahmenprogramm gehört eine Konferenz mit dem Titel »Die unsichtbare Kraft« zur Rolle der Frau in der Roma-Gesellschaft. In Tschechien leben Schätzungen zufolge 200.000 bis 300.000 Roma. Nach Einschätzung des UN-Ausschusses für die Beseitigung der Rassendiskriminierung werden sie wirtschaftlich und sozial ausgegrenzt. (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton