Gegründet 1947 Dienstag, 26. März 2019, Nr. 72
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 04.05.2018, Seite 1 / Ausland

China will Frieden für Korea unterstützen

Pjöngjang. China will Nord- und Südkorea bei ihren Entspannungsbemühungen unterstützen. Das erklärte der chinesische Außenminister Wang Yi am Donnerstag in Pjöngjang nach einem Gespräch mit dem nordkoreanischen Staatschef Kim Jong Un. Bei einem Gipfeltreffen am 27. April hatten Kim und sein südkoreanischer Amtskollege Moon Jae In vereinbart, den seit 1953 bestehenden Waffenstillstand durch einen Friedensvertrag zu beenden.

Beijing unterstütze auch die Entscheidung der Demokratischen Volksrepublik (DVRK), ihren strategischen Schwerpunkt künftig auf die wirtschaftliche Entwicklung zu legen. Zugleich wolle man einen Beitrag zur Garantie der Sicherheit Nordkoreas während des Prozesses der Denuklearisierung leisten, so Wang Yi. Kim seinerseits bekräftigte, dass eine atomwaffenfreie Koreanische Halbinsel das feste Ziel der DVRK bleibe. (Xinhua/jW)

Mehr aus: Ausland